Insektenhotel Bauanleitung

Um die Natur für den Menschen „hübsch“ zu machen, wird in der Landschaft viel „aufgeräumt“. Überflüssiges oder marodes Holz wird entfernt und verwachsene Grünflächen werden gemäht. Durch diese Eingriffe werden viele natürliche Lebensräume der Insekten zerstört. Um diesen durchaus nützlichen Insekten einen Unterschlupf zu bieten, sieht man in immer mehr Gärten sogenannte Insektenhotels bzw. Insektenhäuser. Wir zeigen Ihnen hier den Nutzen solcher Behausungen für Insekten auf und liefern Beispiele und eine Bauanleitung für Insektenhotels.

Insektenhotel

Variante zur Gestaltung eines Insektenhotels

Seit den 1990er Jahren schaffen Biologen, Gärtner und Private Platz für die kleinsten Tierchen. Die Insektenhotels dienen nicht nur als Unterkunft, sondern auch als wichtige Überwinterungshilfe und Nistplatz. Im Garten dienen die Insekten wie zum Beispiel Ohrwürmer, Florfliegen oder Hummeln als kostenlose Schädlingsbekämpfer die das Gleichgewicht im Garten wieder herstellen.

Dieses Material eignet sich für den Bau eines Insektenhotels

Beim Bau eines Insektenhotels sollte auf natürliche, biologische Materialien zurückgegriffen werden. Vor allem Holz, Lehm, Backsteine oder Dachpappe eignen sich gut für die Erstellung. Wenn möglich, sollte das Hotel überdacht werden, um einen gewissen Schutz zu bieten. Wichtig bei der Auswahl von Materialien ist, dass keine chemischen Mittel zB am Holz sind und dass alles trocken ist.

Wo soll das Insektenhotel stehen?

Um möglichst gute Bedingungen für die Nester zu bieten, sollte das Insektenhotel vor Wind und Wetter geschützt werden. Am besten eignet sich ein Plätzchen an der Haus- oder Schuppenwand. Zugleich sollte das Insektenhotel auch so viel Sonnenstrahlen wie möglich abbekommen, also nicht an einer Schattenseite anbringen. In der Nähe von einem Garten gefällt es den Insekten am besten. Hier können sie sich von Kräutern, Pflanzen oder Sträuchern ernähren. Außerdem sollte das Insektenhotel nicht versteckt werden, die Insekten müssen ja hinfinden um anschließend Schädlinge in Ihrem Garten zu bekämpfen.

Insektenhotel am besten an überdachten Stellen befestigen

Bauanleitung für ein Insektenhotel

Ein Insektenhotel kann natürlich so gebaut werden, wie man es am liebsten hätte. Es gibt zahlreiche Varianten und Möglichkeiten was für Materialien man benutzt und wie es schlussendlich ausschauen soll. Eine Insektenhotel-Bauanleitung ist daher mehr eine Inspiration als eine strikte Vorgabe. Wichtig ist, dass verschiedene Materialen und Elemente verwendet werden um für unterschiedliche Nützlinge jeweils eine attraktive Unterkunft zu bieten.

Hier gibt es eine Video-Bauanleitungen für ein Insektenhotel (oder auch Nützlingshaus) das man sich ansehen kann:

Insektenhotel kaufen

Wer keine Zeit, Ressourcen oder Lust hat sich sein eigenes Insektenhotel für den Garten zu bauen, der kann sich auch fix fertige Insektenhotels im Internet kaufen. Diese sind in einfachen Ausführungen schon sehr günstig unter 30 Sfr zu bekommen. Es gibt sie aber natürlich auch in Luxus-Ausführungen mit über 100 Sfr.

Diese Schweiz Tipps könnten dich auch interessieren

Kommentiere diesen Tipp!