Oeschinensee

Die 10 schönsten Badeseen in der Schweiz für Ferien Zuhause

Es muss nicht unbedingt das Meer sein, auch an unseren heimischen Badeseen gibt es traumhaft schöne Sandstrände. Die Badeseen der Schweiz verzaubern die Besucher mit der überdurchschnittlich guten Wasserqualität und den atemberaubenden Bergkulissen. Die zahlreichen Hotels und Campingplätze direkt an den Schweizer Badeseen laden zu einem Urlaub in der Heimat ein. Unterhaltungsmöglichkeiten direkt an den Seen und die spektakulären Wanderungen laden auch Tagesgäste ein, am See zu verweilen. Ein Sprung in das kalte Nass ist der perfekte Abschluss eines Wandertags.

Lago Maggiore

Wer nach mediterranem Flair sucht, wird am Lago Maggiore nicht enttäuscht. Der See befindet sich im Tessin, direkt an der Grenze zu Italien. Nur 20 % des Sees liegen in der Schweiz, den grösseren Anteil hat Italien. Der Lago Maggiore eignet sich ideal für Ferien in der Schweiz. Im Tessin herrscht im Sommer angenehm warmes, fast mediterranes Klima. Die Wassertemperaturen sind angenehm und in den 7 Strandbädern auf der Schweizer Seite des Sees kann man ausreichend Sonne tanken.

Mehr Informationen zum Lago Maggiore gibt es auf ticino.ch!

Luganersee

Luganersee
© Region Lugano

Nur wenige Kilometer östlich des Lago Maggiore befindet sich der Luganersee. Auch dieser liegt direkt an der Schweiz-Italienischen Grenze. Der Grossteil des Luganersees liegt in der Schweiz. Wer einen Hauch Italien in der Schweiz erleben möchte, ist hier richtig. Das Klima und die Wassertemperatur sind im Sommer angenehm warm. Die vielen kleinen Buchten entlang des Sees machen diesen zu einem beliebten Badeziel. Es gibt öffentliche Seezugänge und man kann viele ruhige Plätze entlang des Ufers finden.

Mehr Informationen zu einem Besuch am Luganersee gibt es auf luganoregion.com.

Zürichsee

zuerichsee-ufer
© Zürich Tourismus

Ein Badesee in unmittelbarer Stadtnähe, so kann man den Zürichsee beschreiben. Wie der Name verrät, handelt es sich um den See direkt bei der Stadt Zürich. Von dort aus erstreckt er sich in Richtung Südosten. Entlang des Ufers findet man zahlreiche Schwimmbäder mit feinen Sandstränden. Der Zürichsee ist in der ganzen Umgebung beliebt, weshalb sich an schönen Sommertagen viele Badegäste am Ufer tummeln.

Planen Sie Ihren Besuch am Zürichsee auf zuerich.com!

Walensee

walensee-schweiz
Quelle: Heidiland.com

Der kleine See in der Ostschweiz beeindruckt seine Gäste mit einer traumhaften Kulisse. Der Walensee liegt in Mitten von Bergen und verzaubert mit türkisblauem Wasser. Besonders beliebt sind die Schiffsfahrten auf dem See. Speziell Familien geniessen einen Besuch des Walensees. Neben dem Badespass sorgen Spielplätze, Wassersportanlagen und beeindruckende Wanderungen für Unterhaltung. In unmittelbarer Nähe des Walensees befindet sich einer der höchsten Wasserfälle der Schweiz. In Kombination mit einer Wanderung kann dieser erkundet werden.

Erfahren Sie mehr über den Walensee auf heidiland.com!

Sempachersee

Der Sempachersee befindet sich im Kanton Luzern und gehört zu den beliebtesten Badeseen im Herzen der Schweiz. Das türkisblaue Wasser und der atemberaubende Ausblick auf die Schweizer Berge in der Ferne locken jährlich viele Touristen. Ein Besuch am Sempachersee lässt sich ideal mit einer Rundwanderung kombinieren.

Mehr Informationen zum Sempachersee gibt es auf sempachersee.ch!

Vierwaldstättersee

vierwaldstaettersee
© Luzern Tourismus | Elmar Bossard

Eine traumhafte Bergkulisse im Herzen der Schweiz findet sich am Vierwaldstättersee. Oft hört man die Bezeichnung „die norwegischen Fjorde der Schweiz“. Aufgrund der Verzweigungen des Sees hat dieser grosse Ähnlichkeit mit Fjorden in Norwegen. Der See ist von Sandstränden und Liegewiesen umgeben, welche zum Sonne tanken einladen. Es befinden sich zahlreiche Kur- und Badeorte am Vierwaldstättersee, am bekanntesten sind Gersau und Weggis. Es wird jedoch auch Action geboten: Neben den Badegästen schätzen vor allem Wassersportler den See. Der See kann von der Ferne wunderbar betrachtet werden. Die Berge laden zu einer Wanderung ein, bei denen man einen einzigartigen Ausblick auf den See genießen kann. Nach der Wanderung sorgt der Vierwaldstättersee für die nötige Abkühlung. Besonders beliebt sind zudem die Schiffsfahrten auf dem See. Diese können direkt bei der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) gebucht werden.

Oeschinensee

Ein kleiner Bergsee umgeben von Bergspitzen mit atemberaubender Kulisse. Der Oeschinensee im Berner Oberland ist vor allem bei Wanderern beliebt. Er liegt auf 1.578 m und ist somit ideal für eine Abkühlung an heissen Sommertagen. Da der Oeschinensee ein Bergsee ist, bleibt die Wassertemperatur sogar im Hochsommer unter 20° Celsius. Der See ist nur zu Fuss erreichbar, es ist jedoch eine kurze und traumhaft schöne Wanderung zum See. Am Ufer finden Gäste mehrere Grillstellen. Wer lieber einkehren geht, kann dies im Berghotel direkt am Seeufer machen.

Alle Informationen zum Oeschinensee gibt es auf oeschinensee.ch.

Caumasee

caumasee-graubuenden
© Graubünden Ferien

Ein türkisblauer See mit glasklarem Wasser umgeben von Wald und Bergen. Diese Eigenschaften zeichnen den Caumasee in Graubünden aus. Bereits im Frühling geniessen Badegäste das angenehm warme Wasser. Der See ist zu Fuss, mit dem Fahrrad oder einer Standseilbahn erreichbar. Am See ist für reichlich Unterhaltung gesorgt: Es gibt einen Sprungturm, einen Spielplatz und ein Volleyballfeld.

Mehr Informationen zum Caumasee in Flims gibt es auf graubuenden.ch!

Crestasee

crestasee-graubuenden
© Graubünden Ferien/crestasee.com

Eine idyllische und märchenhafte Kulisse findet sich auch am Crestasee. Er gilt als wahrer Geheimtipp. Der See befindet sich in Graubünden, weniger als 10 Auto-Minuten vom Caumasee entfernt. Badegäste schätzen den Crestasee, da er deutlich ruhiger ist als der Caumasee. Der See ist ausschliesslich zu Fuss erreichbar. Vom Parkplatz aus sind es aber nur 10 Minuten zum strahlend blauen Wasser. Am Crestasee befindet sich ein Kiosk und ein kleiner Bootsverleih.

Weitere Informationen zum Crestasee finden Sie auf crestasee.com!

Neuenburgersee

Der Neuenburgersee, auch Lac de Neuchâtel genannt, ist der grösste See, der komplett in der Schweiz liegt. Er befindet sich in der französischen Schweiz in den Kantonen Neuenburg, Freiburg, Waadt und Bern. Am Ufer finden sich zahlreiche Sandstrände, wobei das Nordwest-Ufer am beliebtesten unter den Badegästen ist. Die Badestellen in Neuchâtel, Marin-La Téne und Hauterive sind im Sommer sehr gut besucht. Ein Ausflug zum Neuenburgersee lässt sich ideal mit einem Besuch in der mittelalterlichen Stadt Neuenburg verbinden.

Fazit

Ob Italien-Feeling oder Alpenpanorama, die Schweiz hat viele wunderschöne Badeseen im Angebot. Jeder See ist einzigartig. Ein Besuch lässt sich ideal mit einer Wanderung oder einem Kurzurlaub verbinden. Die Sandstrände und Wiesen entlang der Ufer sorgen für das nötige Urlaubsfeeling, so können auch Ferien in der Schweiz zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Verbinden Sie Ihren Besuch an einem der traumhaften Badeseen der Schweiz mit einem Camping-Urlaub. Hier finden Sie die schönsten Campingplätze der Schweiz >>

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

 

Mehr zum Thema:

Füll deinen Kopf mit Wissen!

Katze

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig neue Ratgeber, Tipps & Aktionen direkt in dein Postfach.

Jetzt E-Mail-Adresse eintragen:

Schreibe einen Kommentar

Beitragsnavigation