Lexikon der Schuharten

Das Leben als Frau ist nicht immer einfach, so viele Outfits, so viele Accessoires, so viele Schuhe. Lese hier im Schuhlexikon nach, welche Schuhe zu welchem Outfit passen und wie die unterschiedlichen Schuharten überhaupt genau heißen!

Welche Arten von Schuhen gibt es?

  • Ankleboots von Christian Louboutin

    Ankle Boots
    Ankleboots verbinden die zwei Schuharten Pumps und Stiefel. Sie reichen bis zum Knöchel und kommen mit flachen und hohen Absätzen.

  • Ballerinas
    Keine Schuhart löst heftigere Debatten aus als die Ballerinas. Sie sind flach und ein wahrer Klassiker. Bei Frauen sehr beliebt, da zu fast allen Outfits kombinierbar und bequem, bei Männern aufgrund der fehlenden Sexyness verhasst.
  • Boots
    Boots passen sowohl zu Leggins als auch zu Röhrenjeans. Sie sind ein wahrer Hingucker und ziehen die Blicke auf ihre Füße.
  • Clogs von Miu Miu

    Clogs
    Clogs sind pantoffelähnlich und haben eine feste Sohle. Sie hatten zwar einen leichten Aufschwung, gelten aber generell als unzierlich trotz des Absatzes. Ohne Absatz werdenClogs vor allem in Krankenhäuser und Kantinen als Arbeitsschuhe verwendet.

  • Flipflops
    Die sogenannten Flipflops, eigentlich Zehensandalen, sind längst nicht mehr nur am Strand present. Zur Arbeit, zum shoppen oder um ins Kino zu gehen: sie passen hervorragend zu sommerlichen Kleidern und Röcken.
  • High Heels von Christian Louboutin

    High Heels
    Schuhe mit einem Absatz von mindestens 10cm werden als High Heels bezeichnet. Sie sind meist zwar sehr unbequem zu tragen, schauen aber super aus und strecken das Bein. Zu engen oder weiten Hosen, Röcke und KLeidern können sie getragen werden und sind somit  echte Allrounder.

  • Mary Janes
    Mary Janes sind sehr feminine Schuhe mit einer runden Vorderkappe. Sie bestehen meist aus Lackleder und haben eine Spange am Rist. Ohne Absatz schauen sie sehr kindlich aus und sollten mit Röcken getragen werden.
  • Mary Janes von Manolo Blahnik

    Mules
    Als Mules werden häufig Pantoffeln oder Hausschuhe bezeichnet, doch in Wahrheit sind Mules für Frauen Stöckelschuhe mit Plateau-Absatz. Sie haben eine offene Zehenpartie, einen hohen Pfennigabsatz und sind weit ausgeschnitten. In Kombination mit Röcken oder Kleidern kommen sie am besten zur Geltung.

  • Pumps
    Seit Ewigkeiten sind Pumps der Renner bei Frauen. Sie gelten als elegant, haben einen Absatz der niedriger als 10cm ist und eignen sich perfekt für die Arbeit, Freizeit und einen Ausflug ins nachtleben. Röcke, Kleider und Hosen können dazu getragen werden.
  • Römersandalen von Esprit

    Römersandalen
    Wie der Name schon sagt ist diese Schuhart von den Römern inspiriert. sie sind meist flach und haben viele Riemchen.

  • Sandalen
    Im Sommer gilt auch für Schuhe: wenig Stoff, viel Haut. Sie sehen elegant aus und sind meist mit Riemchen am Fuß befestigt. Sie haben keinen Absatz und passen daher sogar zu Shorts und 3/4 Hosen. Sandalen mit Absatz nennt man Sandaletten. Diese lassen sich gut mit sommerlichen Röcken und Kleidern kombinieren.
  • Slingbacks
    Slingbacks von Dior

    Slingbacks sind hochhackige Schuhe mit einem Riemchen an der Ferse. Sie kommen in allen möglichen Farben und Materialien und schauen am besten mit eleganten Abendkleidern aus.

  • Sneakers
    Der ideale Freizeitschuh sind Sneakers. Sie sind bequem und schauen eher sportlich aus. Am besten werden Sie zu Jeans getragen.
  • Stiefel
    Stiefel sind Schuhe deren Schaft meistens über die Knöchel reichen. Stiefel die über die Knie gehen nennt man Overknees. Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten und besonders die gefütterten Exemplare spenden im Winter wohlige Wärme.
  • Wedges von Tommy Hilfiger

    Wedges
    In der aktuellen Sommersaison sind Wedges der volle Renner. Die Schuhe haben einen Keilabsatz (zB aus Kork, Bast oder Holz) und sind daher bequem zu tragen und auch zu laufen.

Schuhe online kaufen

Viele der besten und größten Online-Shops für Mode in der Schweiz haben auch eine große Auswahl an Schuhen in ihrem Sortiment. Ansonsten gibt es auch noch spezielle Online Shops für Schuhe in denen man seine Lieblingsschuhe direkt über das Internet bestellen kann. Oft sogar mit kostenlosem Versand oder Rückversand, falls sie doch nicht passen sollten.

Wer sich die Schuhe im Ausland kauft sollte nicht vergessen sich die Mehrwertsteuer zurück zu holen – das reduziert den Preis nochmals um ca. 20%!

Für Online Shops aus Deutschland gibt es auch spezielle Anbieter die Lieferadressen für Schweizer in Deutschland zur Verfügung stellen wo man seine Schuhe dann abholen kann.

Schreibe einen Kommentar