Ausflüge rund um das Jungfraujoch: Top of Europe

In den Berner Alpen zwischen den Kantonen Bern und Wallis befindet sich das 3471 m hohe Jungfraujoch. Rund um diese Region gibt es zahlreiche Touristenattraktionen, die jährlich von tausenden von Touristen besucht werden. Das Jungfraujoch, auch Top of Europe genannt, beheimatet den höchsten Bahnhof Europas auf 3454m. Jedes Jahr fahren 700.000 Touristen zu diesem Bahnhof. Auch der Eispalast, die Sphinx und Attraktionen wie der First Flieger lassen auf spannende und interessante Stunden in dieser Höhe hoffen.

jungfraujoch, sphinx, observatorium, schweiz
Das Sphinx Observatorium hat den schnellsten Lift der Schweiz
Bild: Wikimedia,m Julius Silver

Sphinx – Observatorium auf dem Jungfraujoch

Der Gründer der Bahn, Adolf Guyer-Zeller, plante schon vor dem Bau der Jungfraubahn eine meterologische Forschungsstation. Im Jahr 1931 wurde dann das Sphinx-Observatorium eingeweiht. Labore für Meteorologie, Glaziologie, Medizin etc. sind in diesem Gebäude. 1950 wurde die Kuppel hinzugefügt. 1996 wurde das neue Aussichtsgebäude für Touristen eingeweiht, es wird nun jährlich von 500.000 Menschen besucht. Ein Erlebnis für sich ist auch die Fahrt mit dem Lift zur Aussichtsplattform. Es ist der schnellste in der ganzen Schweiz. Besucher können rund um das Gebäude die Aussicht geniessen. Bei schönem Wetter kann man bis nach Frankreich, Deutschland und Italien blicken.

eispalast, jungfrauloch, schweiz
1000 Quadratmeter Eislabyrinth
Bild: Wikimedia, Gürkan Sengün

Eispalast auf dem Jungfraujoch

Der Eispalast kann seit 2002 durch einen Ice-Gateway erreicht werden. Rund 20m unter der Aussichtsplattform befindet sich die Wasserscheide Europas. Aufgrund dieser Begebenheit befinden sich hier viele Eismassen. In den 30er Jahren haben zwei Bergführer begonnen eine Halle aus Gletschereis zu machen. Ein rund 1000 Quadratmeter grosses System aus Gängen und Räumen ist bis heute erhalten. Vollendet wurde der Palast aber nie. Sie wird auf minus drei Grad heruntergekühlt. Dem Besucher eröffnen sich Eisskulpturen und eine faszinierende Ansicht des klaren, blauen Eises. Er kann das ganze Jahr über besucht werden.

first flieger, nervenkitzel, berge, jungfraujoch
Nervenkitzel pur: First Flieger

First Flieger Grindelwald

Für alle die auf dieser Höhe noch keinen ausreichenden Adrenalinstoss gehabt haben, können sich einen Nervenkitzel beim First Flieger holen. Rund 800m Stahlseil tragen die Besucher durch die Berglandschaft. Dabei werden Geschwindigkeiten bis zu 84km/h und eine Höhe von 50m erreicht. Von First nach Schreckfeld rauschen die Personen in einem sicheren Gurtzug umher. Bis zu vier Personen können sich gleichzeitig ins Vergnügen stürzen. Der First Flieger kann das ganze Jahr über genutzt werden und ist in Europa einzigartig.

bahn, jungfraujoch
Traumhafte Fahrten durch die Winterlandschaft
Bild: Wikimedia, Salamanamanjaro

Fahrt mit der Jungfraubahn

Ob Sommer oder Winter, die Jungfraubahn ist immer in Fahrt. Die elektrische Zahnradbahn führt von Klein Scheidegg bis zum Jungfraujoch. Es werden auf den gut 9km Strecke über 1400 Höhenmeter zurückgelegt. Sie feiert im Jahr 2012 ihr 100 jähriges Bestehen. Den Namen „Top of Europe“ bekam sie als höchstgelegene Bahnstation in Europa. Der Bau begann im Sommer 1896 und wurde teilweise in mühsamer Handarbeit erstellt. Der erste Zug fuhr im August 1912 den Berg hinauf. Es werden sogar Führerstandsfahrten angeboten, damit man einmal aus der Sicht des Lokführers mitfahren kann. Für Eisenbahn Fans ist auch der Glacier-Express zwischen Zermatt und St. Moritz sehr zu empfehlen.

Ausflüge aufs Jungfraujoch im Sommer und Winter

Generell kann gesagt werden, dass das Top of Europe das ganze Jahr lang attraktive Ausflüge bietet. Ob Wanderungen und First Flieger im Sommer oder eine Fahrt mit der Jungfraubahn und die Besichtigung des Eispalasts im Winter, der Jungfraujoch sorgt für spannende Erlebnisse und atemberaubende Eindrücke die ein Leben lang erhalten bleiben.

Schreibe einen Kommentar