Lieferadresse in Deutschland & Österreich für Schweizer

Lieferadresse in Deutschland & Österreich für Schweizer
Deutsche & österreichische Lieferadresse hilft Scheizern Geld zu sparen beim Online-Shopping

Wer in der Schweiz in der Nähe zu Österreich oder Deutschland geht, fährt oftmals über die Grenze um im Ausland günstiger einkaufen zu gehen. Doch sobald man in einem Online-Shop etwas kaufen und an seine Adresse in der Schweiz liefern lassen will kommt oft die Meldung „Dieser Artikel wird nur in folgende Länder verschickt: Deutschland„. Gerade der Größte Online-Shop Amazon verdirbt einem so oft die Vorfreude auf ein neues Produkt, da er die Waren nicht in die Schweiz liefert. Wenn man die Preise dann mit einem Schweizer Online-Shop vergleicht fühlt man sich leider oft abgezockt, da die Preise in der Schweiz oft deutlich teurer sind.

Lieferadresse für Schweizer in Deutschland & Österreich

Doch auch Schweizer können eine Lieferadresse in Deutschland oder Österreich in Grenznähe besitzen. Verschiedene Pakstationen, Paketdepots und Paketshops bieten nach einer meist kostenlosen Registrierung ihre Adresse als Lieferadresse an und Sie können Ihre Briefe und Pakete ganz einfach an diese Adresse in Deutschland oder Österreich senden lassen und dort persönlich abholen.

Dafür wird zwar eine kleine Gebühr von ein paar Franken berechnet (meist im einstelligen Franken / Euro Bereich), doch sind die Ersparnisse durch die unterschiedlichen Preise in der Schweiz und im Ausland meist hoch genug um diese Kosten locker abzudecken. Ein weiterer Vorteil von einer Lieferadresse in Deutschland oder einer Versandadresse in Österreich ist die Möglichkeit, sich seine Mehrwertsteuer rückerstatten zu lassen, wenn man den Einkauf an der Grenze deklariert. Hier kann man nochmals ca. 19% MwSt in Deutschland un 20% MwSt. in Österreich sparen, da bis zu einem bestimmten Betrag nicht einmal die schweizer Mehrwertsteuer entrichtet werden muss.

Update: Aktuell verweigern Zöllner in Deutschland die Vergabe von Ausfuhrstempeln bei Internet-Bestellungen an Lieferadressen in Deutschland!

Auch der Versand von Packeten und Briefen nach Deutschland und Österreichen ist aus der Schweiz meist teurer als aus dem eigenen Land. Einige Pakstationen bieten deshalb auch Lagerflächen an und übernehmen den Versand der Pakete wenn z.B. Bestellungen eingehen.

Vorteile einer Lieferadresse im Ausland im Überblick

  • Einkaufen in österreichischen, deutschen und anderen Online-Shops in der EU die nicht in die Schweiz liefern
  • Günstigere Versandkosten, da Aufschläge für den Versand in die Schweiz entfallen
  • Meist deutlich günstigere Preise in Deutschland & Österreich im Online-Shop als in der Schweiz
  • Sie können sich in vielen Fällen die ausländische Mehrwertsteuer rückerstatten lassen (aktuell bis 300 CHF, Stand 9/2012)
  • Kein großer Umweg, da sich die Lieferadressen meist in unmittelbarer Grenznähe befinden
  • Im Paketshop ist immer jemand „Zuhause“. Kein lästiges abholen nicht zustellbarer Pakete bei der Post
  • Einzelne Paket-Service anbieter und Versanddepots bieten auch Schweizern die nicht in Grenznähe wohnen eine Lieferadresse an. Sie transportieren die Waren dann über die Grenze in die Schweiz, erledigen die Zoll-Formalitäten und senden es dann mit der schweizer Post zu Ihnen nach Hause.

Welche Lieferadressen für Schweizer gibt es?

Wo gibt es Lieferadressen in Deutschland?

  • Lottstetten
  • Weil am Rhein
  • Grenzach-Wyhlen
  • Lörrach
  • Rheinfelden
  • Bad Säckingen
  • Laufenburg
  • Erzingen
  • Hohentengen
  • Jestetten
  • Gottmadingen
  • Singen
  • Rielasingen
  • Konstanz
  • Friedrichhafen
  • Lindau
  • Waldshut-Tiengen

Wo gibt es Lieferadresen in Österreich / Vorarlberg?

  • Lustenau
  • Feldkirch (Ideal auch für Liechtensteiner)
  • Mäder

Anbieter für Lieferadressen

Deutsche Lieferadresse

deutsche-lieferadresseDeutsche Lieferadresse bietet viele Lieferadressen / Lageradresse nahe der Grenze von Weil am Rhein (Basel) bis nach Konstanz. Auch Österreich haben wir eine Anlaufstelle in Mäder geschaffen.

Sparen Sie Versandkosten mit Ihrer persönlichen Deutschen Lieferadresse / Lageradresse. Sofort und GRATIS eingerichtet. Lagerungen ab € 1,-

Nicht alle Versandhäuser, Internetshops aus Deutschland oder Europa liefern Ihre Waren in die Schweiz oder nur zu hohen Versandkosten.

Deutsche-Lieferadresse.com bietet ein zentrales Portal mit selbstständigen Filialen um Ihnen für alle Paketgrössen die bestmögliche Lageradresse an der Grenze anbieten zu können. Vom Bodensee bis Basel für alle Grössen, Päckle, Pakete, Möbel, Paletten, Pflanzen, Fahrzeuge usw.

Sie bestellen, lassen Ihre Pakete an Ihr Postfach senden und werden nach Eintreffen informiert. Sie kommen mit dem Abholschein in die Filiale und erhalten Ihr Paket.

Grenzpaket

grenzpaket-logisticsAngefangen hat alles mit einem Freundschaftsdienst. Michael Aust, dem Gründer von Grenzpaket und selbst wohnhaft in der Schweiz, bat einen Freund Pakete für ihn anzunehmen. Bald sprach es sich herum und die Nachfrage einer Paketannahmestelle für Schweizer stieg.

Michael Aust, Softwareentwickler, realisierte technisch, wie man viele Kunden gut, zuverlässig und sicher bedienen kann.

Bisher gibt es 20 Grenzpaketfilialen entlang der Schweizer Grenze– 2 davon befinden sich in Österreich. Mittlerweile zählen Privatpersonen und Unternehmen aus der ganzen Schweiz und Liechtenstein zu unseren geschätzten Kunden.

Um eine Lieferadresse bei Grenzpaket zu erhalten, melden Sie sich kostenlos auf www.grenzpaket.ch an. Im Anschluss wählen Sie bitte eines unserer Paketfächer aus und geben Ihre persönliche Lieferadresse an Ihre Lieferanten weiter. Trifft dann eine Lieferung für Sie ein, werden Sie umgehend via Email benachrichtigt- auf Wunsch zusätzlich gratis mit einer SMS- und Sie können Ihr Paket in der entsprechenden Filiale abholen.

Worldpaketshop

worldpaketshop - Lieferadresse in WaldshutDirekt an der Grenze bei Koblenz befindet sich der Worldpaketshop im Hochrhein Park Waldshut-Tiengen. Diesen können Sie als Lieferadresse in Deutschland für Bestellungen aus der ganzen Welt angeben und damit bei Einkäufen in Deutschland Geld sparen.

Mit einer Lieferadresse in Deutschland können Sie weltweit bestellen und Pakete selbst abholen oder zur eigenen Hausadresse in der Schweiz weiter senden lassen. Der Vorteil – Sie kaufen günstig ein und haben keine unnötigen Verzollungs- und Versandkosten zu tragen. Worldpaketshop bietet diesen Service schon ab 1 € inklusive Verpackungsentsorgung an. Parkplätze sind direkt vor dem Paketshop vorhanden. Sehr gute Verkehrsanbindungen und andere Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung machen den Einkauf über diese Lieferadresse in Waldshut-Tiengen sehr attraktiv.

Die direkte Zustellung von nach Deutschland gelieferten Paketen inkl. Verzollung zur Adresse des Kunden in der Schweiz ist schon ab 24,90 € möglich.

Interessenten können sich kostenlos unter www.worldpaketshop.ch für den Service registrieren.

Diese Schweiz Tipps könnten dich auch interessieren

14 Comments

  1. südtiroler 18. Mai 2014 at 19:46 - Reply

    Leider keine aufbewahrungsstelle in südtiroler nähe=(

  2. Egni 3. November 2014 at 11:04 - Reply

    Die Idee mit der deutschen Lieferadresse ist gut, funktioniert aber nicht bei vielen Shops wie z.B. bonprix, heine, otto, usw. Denn um überhaupt erstmal bestellen zu können, muss ich mich im Shop registrieren und werde sofort abgelehnt. Man wird auf die Schweizer Seite verwiesen. Und dort zahlt man für die identischen Artikel fast doppelt soviel. Obwohl ich direkt per Paypal zahlen und das Paket in einem Paketshop abholen würde, wurde meine Bestellung storniert.
    Man braucht also nicht nur eine deutsche Lieferadresse sondern auch jemanden, der sich mit seiner Adresse registriert und auch bestellt. Und dies von einem PC in Deutschland.

    • Simon 24. November 2014 at 14:44 - Reply

      Hallo Egni,
      Du musst natürlich auch beim anlegen des Kundenkontos die Lieferadresse angeben, dann funktioniert das auch.
      LG S.

    • Canaryfan 10. Januar 2017 at 13:52 - Reply

      Hallo. Ich surfe und kaufe online zum Beispiel mit einer anonymen Adresse über Hide My Ass und werde dadurch nie an Schweizer Adressen umgeleitet.
      Informieren Sie sich unter: https://support.hidemyass.com/hc/de
      Sie brauchen dann aber eine Postadresse in DE, wie zum Beispiel World Paket Shop in Waldshut.
      Mache ich schon seit etlichen Jahren erfolgreich.

  3. Liv 2. Dezember 2014 at 06:42 - Reply

    Hallo Simon
    Leider funktioniert es bei vielen shops auch so nicht… die machen an genannter Adresse eine überprüfung ob man da wohnt…
    Wenn jemand ein Tipp hat, wie man das umgehen kann sehr gerne 🙂
    LG
    Liv

    • Canaryfan 10. Januar 2017 at 13:57 - Reply

      Sieh meinen Kommentar weiter oben vom 10.01.2017. Ohne anonyme IP geht gar nichts, weil bei einer Einwahl auf einen Onlineshop sofort die IP geprüft wird, Anhand der IP-Adresse wird erkannt, aus welchem Land der potentielle Käufer kommt und wird sogleich auf die Website jenes Landes umgeleitet.
      Gruss Canaryfan

  4. David 26. Februar 2015 at 11:28 - Reply

    Manche Shops wie Amazon.de oder mytoys.de bieten Lieferung in die Schweiz an. Dauert natürlich länger und man muss noch Zollgebühren/Steuern bezahlen. Dafür zahlt man die normalen deutschen Preise ohne Mehrwertsteuer (abhängig vom Warenkorbwert) und spart gegenüber jedem Schweizer Shop mindestens 30%. Ich verstehe nicht ganz warum man das Theater mit deutschen Lieferadressen auf sich nimmt.

  5. Doris 16. Mai 2015 at 16:04 - Reply

    Wenn Sie Zahlungsart Kreditkarte oder Vorkasse wählen, dann ist für den Verkäufer egal wo Sie angemeldet sind. Eine Bestellbestätigung und Rechnung bekommen Sie schon als eine E-Mail, und Werbung auch.
    Als Vorname schreibe ich WPS inkl. Fachnummer und als Name meine volle Vorname und Name, als Adresse WPS Adresse. Sie können im Paketshop selbst eine Ausfuhrbescheinigung ausfüllen.
    Mein Tipp: Bevor Sie etwas bestellen, fragen Sie die Firma ob sie MWSt zurückerstatten wollen. Alle wollen sich nicht wegen paar € beschäftigen, aber viele schon. Und wann ein Paket eingetroffen ist, bekommen Sie eine Meldung von WPS. Falls Ihnen die Ware nicht gefallen, dann können Sie sofort im Shop zurücksenden.
    Bei mir es funktioniert tadellos! Und der Herr Cetinbag im Shop Waldshut-Tiengen ist sehr nett und hilfsbereit.
    Viel Spass!

    An David: Schweizer MWSt & Administrativkosten sind manchmal höher als bestellte Ware. Und wenn Sie die Ware zurücksenden sollen, dann bleiben Ihnen nur die Kosten übrig.

    Für Klein-und Mittelverdiente ist es gute Gelegenheit etwas besonderes sich leisten. Leider es ist nicht immer so… Und alle Kommentare über Schweizerwirtschaft und Schaden schreiben Sie direkt an Gutverdienten die man häufig in Deutschland treffen kann!

    LG
    Doris

  6. Gaby 1. Juni 2015 at 00:16 - Reply

    Weil die Zollgebühren oftmals um ein Vielfaches höher als der eigentliche Warenwert

  7. Stani 19. Oktober 2015 at 22:29 - Reply

    Schaut mal die Schweizer Onlineshops an, ist doch nur Müll! Ricardo funktioniert (wenn man es überhaupt als Funktion bezeichnen kann) so wie Ebay vor 20 Jahren, Ebay in der Schweiz funktioniert gar nicht. Ebay in DE hat Millionen Kunden inkl. Onlineshops. Aber zu 99% liefern die Verkäufer nicht mal in die Schweiz und wenn dann zu 30 € Versand. Ja die WPS verlangen gebühren, aber wenn der Postbote zu mir kommt ist man je auf der Arbeit und muss dann Extra hinfahren, Schweizerstundenlohn plus Sprit. Auch bei Lebensmitteleinkauf kann man bei WPS vorbei kommen bei deren Öffnungszeiten. Immerhin der voller Einkaufskorb in DE ist einpaar hundert Franken günstiger als in der Schweiz, plus 19 % zurück, plus Pakete bei WPS, welche um 3-4 Fache günstiger zu der Schweiz sind. Und, den kostenlosen Kaffee und Toilettenbesuch nicht vergessen… die Schweizer verlangen immerhin 5 CHF dafür!:)))

  8. Leu 9. November 2015 at 12:48 - Reply

    Bonprix ist einer der schlimmsten Shops! In der Schweiz 2-3mal so teuer wie in Deutschland. Schweizer haben keine Chance dort etwas zu bestellen Adresse wird überprüft. Zudem akzeptiert dieser Shop als einer von Wenigen keine Vorauszahlung!! Sehr arrogant bei Nachfrage und strikte Verweisung auf Shop in der Schweiz,nur um 2-3mal mehr zu kassieren. Aus diesem Grunde bestelle ich auch bei Bonprix Schweiz nichts. Da ist Otto vorbildlich. Hat eigens für Schweizer an der Grenze Otto Vertretungen ohne, das man für das Paket beim abholen bezahlen muss.

  9. Raf 4. Dezember 2015 at 14:47 - Reply

    Um deine Herkunft im Browser zu verstecken, kann man – je nach Browsertyp – Add-Ons installieren, beim Firefox heisst das Zen-Mate was ich verwende. So kann ich bspw. auch ZDF Übertragungen in der Schweiz gucken, in dem ich bei „Location“ Deutschland anwähle. Damit kannst du bestimmt auch für eure zwecke eure IP-Adresse „tarnen“. Probierts mal, eventuell klappts.

  10. bettina 3. Juni 2016 at 08:23 - Reply

    ich habe ein paket an eine deutsche Adresse liefern und die Rechnung am Zoll abstempeln lassen. Nun will der Online Shop Betreiber die MWST nicht zurück erstatten (er verweist auf die AGB’s) ist das korrekt und wie habe ich doch noch die Möglichkeit, die MWST zu erhalten?

    • Raffineur 18. Dezember 2016 at 00:25 - Reply

      Was steht denn in den AGB? Und selbst wenn die MwSt-Rückerstattung darin ausgeschlossen ist, heißt das nicht, daß die Klausel auf gültig ist. Ich habe schon einige renitente Händler per Gerichtsurteil zur Einsicht gezwungen 😉 Wenn sich jetzt einer sträubt, schicke ich eines der Gerichtsurteile mit. Dann klappt es meistens 😉

Kommentiere diesen Tipp!