Kirschkernkissen – ein altes Schweizer Hausmittel

Das klassische Kirschkernkissen ist ein altbewährtes Schweizer Hausmittel, welches auf vielerlei Gebieten einsetzbar ist. Es besteht aus einem Baumwollsäckchen, welches mit gereinigten ganzen Kirschkernen gefüllt ist. Durch seine wärmespeichernde Wirkung kann das Kissen als natürliches Heilmittel verwendet werden und tut hervorragende Dienste bei vielerlei Beschwerden im Bereich der Gesundheit, zur Unterstützung von Heilungsprozessen und zu Entspannungszwecken. So wird das Kirschkernkissen nach Überlieferungen für zahlreiche Leiden eingesetzt z. B. bei Zahnschmerzen, Muskelverspannungen, Bauchschmerzen. Seine wohltuende und entspannende Eigenschaft wird auch gerne zu Massagezwecken und für die Ergotherapie genutzt. Natürlich kann das Kirschkernkissen auch hervorragend bei Kindern zum Einsatz kommen. So wissen Mütter seit Generationen um seine wohltuende und beruhigende Wirkung, zum Beispiel zur Linderung von Blähungen bei Babys, oder auch bei Schreikindern, um eine Beruhigung zu erzielen. Kirschkernsäckchen gibt es mittlerweile in vielen Formen und Farben. In Form eines wärmenden Kuscheltieres für Kinder ist es sehr beliebt, aber auch als Nackenhörnchen oder Fußwärmekissen wird es gerne angewendet und eignet sich auch hervorragend als Geschenk um Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern.

Wie wendet man Kirschkernkissen richtig an?

Die Erwärmung des Kissens ist denkbar einfach. Für ca. 10 Minuten bei 150 Grad im Backofen, auf der Heizung oder dem Kachelofen erwärmt, spendet das Säckchen danach für viele Minuten wohlige Wärme und kann zur Wärmetherapie eingesetzt werden. Um Brandgefahren zu vermeiden, muss hierzu vor Gebrauch jedoch unbedingt die Gebrauchsanleitung gelesen werden. Für die Benutzung in der Mikrowelle ist es jedoch nicht geeignet. Weniger bekannt ist, dass das Kissen ebenfalls hervorragende Wirkung zu Kältetherapiezwecken entfalten kann. Bei Sportverletzungen, Verstauchungen, Prellungen oder Insektenstichen wird das Kissen in einer Plastiktüte eingewickelt einfach für wenige Minuten in den Eisschrank gelegt. Danach kann die Kühlung der schmerzenden Stelle erfolgen.

Die Reinigung des Kissens kann bei 40 Grad unter Verwendung eines Wäschesäckchens in der Maschine vorgenommen werden. Natürlich ist auch eine Handwäsche möglich.

Der Gesundheitstipp wurde Ihnen präsentiert vom NG Versand für Naturprodukte. Ein Onlinse Shop aus Deutschland, der aber auch in die Schweiz liefert.

(Bild: Wikimedia: Clayoquot)

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:


Das könnte dich auch interessieren:


​Schweiztipps.ch Newsletter abonnieren

Schreibe einen Kommentar