Konzentration fördern Tipps und Tricks

Konzentration steigern: 10 Tipps & Tricks, um Konzentration zu fördern

Sie sind oft unkonzentriert und fokussiert zu arbeiten fällt Ihnen schwer? Dafür kann es viele Auslöser geben. Mit einigen einfachen Tipps und Tricks können Sie Ihre Konzentration steigern und Konzentrationsschwierigkeiten beseitigen.

10 einfache Tipps für mehr Konzentration

1. Gesunde Ernährung

Führen wir dem Körper nicht ausreichend Nährstoffe zu, lassen Konzentration und Leistung schnell nach. Ernährung und Konzentration hängen eng zusammen. Schlechte Ernährung führt zu Blutzuckerschwankungen und in weiterer Folge zu Konzentrationsschwäche. Lebensmittel, die unser Gehirn mit Nährstoffen versorgen und somit die Konzentration fördern sind: Nüsse, Hülsenfrüchte, Fisch und Früchte (Wassermelone, Orangen, Äpfel, Trauben). Lese hier mehr Tipps zu gesunder Ernährung.

Nüsse fördern die Konzentration

2. Viel trinken

Wird unser Gehirn nicht mit genug Wasser versorgt, verringert sich die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Dieser Leistungsverlust zeigt sich nach kürzester Zeit. Achten Sie darauf, jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser zu trinken. Am besten stellen Sie sich eine Karaffe mit Wasser an den Arbeitsplatz, noch bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Perfekt sind auch Tees die das Immunsystem stärken.

3. Ausreichender Schlaf

Im Schlaf regeneriert sich der Körper und bekommt neue Energie. Müdigkeit hindert uns am konzentrierten und produktiven Arbeiten. Achten Sie darauf, ausreichend zu schlafen. Ideal sind 8 Stunden pro Nacht. Passende Zimmerpflanzen können die Schlafqualität verbessern.

konzentration-foerdern-wecker-schlaf

4. Ausreichend Bewegung und Sport

Sport ist nicht nur wichtig für den Körper, sondern hat auch positive Auswirkungen auf den Geist. Bewegung in Pausen, im Idealfall an der frischen Luft, fördert die Konzentration. Welche Art von Bewegung spielt dabei keine Rolle. Finden Sie eine Sportart oder eine Form der Bewegung, die Ihnen Spass macht: Joggen, Fahrradfahren oder Spazierengehen. Es muss keine intensive Sporteinheit sein, Hauptsache der Körper wird bewegt und der Kreislauf in Schwung gebracht. Bei uns finden Sie auch neue Sportarten, die Sie vielleicht noch nicht kannten.

5. To-do-Liste schreiben

Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und schreiben Sie eine to-do-Liste für den Tag bevor Sie mit der Arbeit beginnen. So sehen Sie auf einen Blick, welche Aufgaben nacheinander abgearbeitet werden müssen. Sie können dann konzentriert alles erledigen. Das bewusste Abhaken von Aufgaben gibt zudem ein gutes Gefühl und motiviert. Wichtig bei der Erstellung der to-do-Liste ist jedoch, ein realistisches Ziel für den Tag zu setzen.

to-do-Liste fördert die Konzentration

6. Ablenkung vermeiden

Vermeiden Sie jegliche Ablenkung beim Arbeiten oder Lernen. Ablenkungen verlocken uns dazu, die Arbeit beiseite zu legen und unsere Konzentration zu unterbrechen. Durch diese kleinen Unterbrechungen fällt es uns schwer, in einen Arbeitsfluss zu kommen. Beseitigen Sie alle möglichen Ablenkungen: Schalten Sie etwa Handy, Computer und iPad aus. Das konzentrierte Arbeiten wird deutlich einfacher. Passend dazu auch unsere 15 Lerntipps für besseres Lernen.

7. Arbeitsplatz organisieren

An einem organisierten Arbeitsplatz arbeitet es sich konzentrierter. Achten Sie auf einen aufgeräumten Schreibtisch. So verringert sich die Gefahr, abgelenkt zu werden und das konzentrierte Arbeiten fällt leichter.

Organisierter Arbeitsplatz

8. Bewusste Pausen

Belohnen Sie sich mit kurzen Pausen. Wenn Sie eine Aufgabe erledigt haben, sollten Sie sich eine kurze Pause gönnen. Dies motiviert Sie, konzentriert zu Arbeiten. In der Pause könne Sie den Körper strecken, kurz aufstehen und einige Schritte gehen und die Fenster öffnen. Die Bewegung und frische Luft sorgen zusätzlich für Konzentration.

9. Multitasking vermeiden

Multitasking ist nicht zielführend, denn es führt zu Stress und Leistungsabfall. Erledigen Sie daher eine Aufgabe nach der anderen. Sie können sich so voll und ganz auf eine Aufgabe konzentrieren.

10. Musik hören

Während der Arbeit Musik zu hören, kann die Konzentration fördern. Es unterstützt das Gehirn dabei, in einen Arbeitsfluss zu kommen. Am besten eignen sich hierbei ruhige Klänge und Melodien. Verschiedene Melodien und Playlisten gibt es auf Apple Music, Spotify oder Youtube.

Fazit

Jeder kennt die Tage, an denen konzentriertes Arbeiten unmöglich scheint. Mit einfachen Tipps und Tricks kann die Konzentration jedoch gefördert werden. Versuchen Sie, Ablenkung zu vermeiden und den Körper mit ausreichend Schlaf, Nährstoffen und Wasser zu versorgen steht dem konzentrierten Arbeiten nichts im Weg.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

 

Mehr zum Thema:

Füll deinen Kopf mit Wissen!

Katze

Abonniere unseren Newsletter und erhalte regelmäßig neue Ratgeber, Tipps & Aktionen direkt in dein Postfach.

Jetzt E-Mail-Adresse eintragen:

Schreibe einen Kommentar

Beitragsnavigation